Man wird nur einmal eins

Gestern hatte George Lucas Geburtstag. Er wurde 68. Möge die Macht mit ihm sein! Und morgen würde – wäre er noch unter uns – mein Lieblingspianist Friedrich Gulda sein 82. Wiegenfest feiern.

Damit steht jetzt die Einrahmung für heute: Zwei erste Geburtstage. Begleitet von einem köstlichen mundgerecht Rüblitörtchen:

Am 15. Mai 2011 um 19:33 Uhr war sie da. Mit ihren ganzen 3.310 Gramm. Filippa! Mit Stolz darf ich sie mein Patenkind nennen. Mal sehen, wie sie mich noch nennen wird…

Einige Stunden später – um 23:27 Uhr – ging dann extra prima good erstmals auf Sendung. Mit 395 Wörtern zum Thema Spargel. Viele sind dazu gekommen. Viele mehr werden folgen – für Euch – hochverehrtes Publikum!

3 Gedanken zu „Man wird nur einmal eins

  1. Ich darf gratulieren! Das Patenkind ist zuckersüß. Alles Liebe und Gute zum Geburtstag und einen herzlichen Geburtstagsgruß aus Wien, an alle, den George, den Friedrich, wo immer er sein möge, der Filippa und natürlich vor allem Deinem Blog!

  2. ein jahr erst? du musst dich verzählt haben! schön, dass es dich gibt! und filippa ist eine ganz eine süße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.