Servus Hallenbad!

Es gibt besondere Orte in Städten, die gehören zum kollektiven Gedächtnis ihrer Bewohner. Als ich auf die Welt kam, gab es das Ingolstädter Hallenbad bereits gute drei Jahre. Es wurde am 18.12.1965 eröffnet. Noch vor meiner Einschulung lernte ich hier das Schwimmen. Lieben Gruß Yves! Badehaubenpflicht. Seepferdchen. Freischwimmer. Walze mit Handkurbel zum Auswringen der Badehose. Automatenbouillon. Schwimmclub Delphin… Es war noch eine Zeit, in der der Bademeister eine absolute Respektsperson war. Es war sein Bad.

Diese Zeit ist vorbei. Seit Freitag (08.04.2016) um 19:00 Uhr auch die des ganzes Bads. Es wird wohl abgerissen werden. Selbstverständlich bin ich am letzten Tag noch einmal rein! Zusammen mit meinem Bub. Der auch hier sein Seepferdchen gemacht hat… Wir sind bis zum Ende geblieben. Durchaus mit Wehmut. Aber bereits auch mit Vorfreude auf das neue Bad. Es eröffnet an Moritz Geburtstag.

In den letzten Tagen gab es viele Abschiedsbilder im Netz. Darunter auch ein Countdown von Stefan Höchstädter auf facebook, der mich letztlich anstiftete, die Kamera mitzunehmen:

hallenbad in (33)hallenbad in (34)hallenbad in (1)hallenbad in (2)hallenbad in (3)hallenbad in (4)hallenbad in (10)hallenbad in (38)hallenbad in (5)hallenbad in (6)hallenbad in (37)hallenbad in (8)hallenbad in (24)hallenbad in (7)hallenbad in (39)hallenbad in (28)hallenbad in (29)hallenbad in (25)hallenbad in (26)hallenbad in (19)hallenbad in (21)hallenbad in (27)hallenbad in (11)hallenbad in (12)hallenbad in (13)hallenbad in (35)hallenbad in (17)hallenbad in (18)hallenbad in (22)hallenbad in (20)hallenbad in (9)hallenbad in (30)hallenbad in (23)hallenbad in (36)hallenbad in (16)hallenbad in (15)hallenbad in (14)hallenbad in (32)hallenbad in (31)

Minifiguren

Was ist das genialste Spielzeug der Welt? Ich würde meinen: Lego! Weil das mein Bub auch so sieht, haben wir zu Hause beachtliche Bevorratungen an Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (= der Kunststoff aus dem die wunderbaren Teile sind).

2010 wurde die Minifiguren-Serie eingeführt. Jede Reihe besteht aus 16 – mehr (siehe unten) oder weniger (z. B. „Wo ist meine Hose“ – Mann) gelungenen – Einzelfiguren. Aktuell ist die Serie 15 im Verkauf:

lego1Darin ein Höhepunkt der bisherigen Veranstaltung. Ein Vertreter des wohl wichtigsten Berufs der Welt: Ein Bauer! An seiner Seite ein Schwein. Der Fellzeichnung nach entweder ein Buntes Bentheimer, ein Havelländer Apfelschwein, ein Turopolje, ein Oxford Sandy Black oder ein Pietrain. Das Pärchen passt sehr gut in meinen Blog:

lego2Vielleicht fange ich jetzt doch noch an  – ganz ausgewählte, für mich einschlägige Figuren – zu sammeln. Den Fischer (Serie 3) vielleicht, oder den Metzger (Serie 6), den Lederhosenträger (Serie 8) und die Dirndl-Trägerin (Serie 11) – der Brenzn wegen – den Lebkuchenmann (Serie 11), oder den sehr lässigen Jazz-Musiker (Serie 11). Als Kontrapunkt – z. B. Monsanto präsentierend – könnte ich mir gut den Zombie-Geschäftsmann (Serie 14) vorstellen…

Da fällt mir ein, ich habe neben dem Bauern bereits eine weitere Figur. Einen Rechtsanwalt gibt es (noch) nicht. Aber dieser Richter (Serie 9) steht bereits in der Kanzlei:

lego3Noch ganz wichtig. Wo kauft man in Ingolstadt Lego? Ohne Wenn und Aber natürlich hier!

Uraufführung im Loivt

Seit fünf Wochen läuft das Loivt und läuft. Mittlerweile macht es auch von außen auf sich aufmerksam:

loivt schaf1Am vergangenen Donnerstag empfingen die Räumlichkeiten ein für bayerische Wirtshäuser unentbehrliches Initiationsritual: Ihren ersten Schafkopf!

loivt schaf2Einen Sie haben wir leider nicht geschafft. Seine Grundvoraussetzung ist in unserer Runde freilich jederzeit gegeben – wir spielen mit der „langen Karte“. Und auch der nachfolgende Wenz-Tout fand nicht statt… aber wer will leugnen, dass es nicht ein schöner Anblick ist?!

loivt schaf4Weil es gerade so schön passt: Alles Gute zum Geburtstag Christine!

Marginalie (36) – Hellas ist überall

Man kommt dem Thema einfach nicht aus:

griechenland1Ich bin damit aber vollkommen einverstanden. Schließlich war der Wittelsbacher Otto Friedrich Ludwig von 1832 bis 1862 erster König von Griechenland.

Für mich der mit Abstand beste Grieche der Stadt: Restaurant Aphrodite, Kreuzstraße 4, 85049 Ingolstadt, Tel. 0841/32886:

griechenland2Gemessen daran, dass Griechenland eine der köstlichsten Länderküchen der Welt bietet und es dem Aphrodite in Ingolstadt faktisch an satisfaktionsfähiger Konkurrenz fehlt, wäre aber noch einiges an Luft nach oben drin… Ich sage das, weil ich den Laden von Jiorgos mag!

PS: Leider habe ich immer noch keine (sichere) Einkaufsquelle für meinen Lieblings-Ouzo „Pitsiladi“ – siehe unter WANTED !

(35) – Marginalie – (37).