Biofach 2016 und 2017

Seit heute, noch bis Samstag, hat die BIOFACH 2018 (Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel – aufgepasst, nur für Fachbesucher) in Nürnberg geöffnet. Morgen bin ich dort. Ich freue mich auf Menschen, Gespräche, Austausch, Vorträge, Neuigkeiten und gutes Essen! Zur Einstimmung habe ich mir meine Notizen vom vorletzten und vom letzten Jahr hingelegt.

2016:

Rudolf Bühler – Gründer der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall

Von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft gibt es eine der besten Würste die ich kenne: „Echt Hällische Pfefferschwarze im Ring“ – abartig gut!

Die Seele des griechischen Joghurts ist sein wunderbarer Fettgehalt – siehe diesen Test. Was soll das sein?

Vormerken! Am 18. April 2018 um 19:00 Uhr spricht Felix Prinz zu Löwenstein im Schloss Grünau (86633 Neuburg an der Donau).

Entdeckung! Tolles Saison-Joghurt. Seitdem unzählige Male ausgelöffelt:

2017:

Traumhafte Seife. Man bekommt nach dem Waschen die Finger nicht von der Nase:

Pulled Pork(!), Fleisch(!), … Vegan? Sorry, aber das ist bullshit!

Premiere. Gekommen um zu bleiben:

Lemon Melts aus Schottland. Die Besten!

Wer ist das?

Theo Hartl. Gründer und Chef der Senf- und Saucen-Manufaktur Münchner Kindl. Vertraut mir und probiert einfach seine Kreationen. Einer meiner Lebensmittel-Helden!

Kultwurst. Siehe oben. Ich zähle die Stunden bis zum Eintreffen am Stand der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft:

In der schönsten Halle (7A) der Nürnberger Messe findet parallel zur BIOFACH regelmäßig die VIVANESS (Internationale Fachmesse für Naturkosmetik) statt. Birkenstock. Trage ich schon sehr, sehr lange. Und gerne. Staunte nicht schlecht, als ich feststellen durfte, dass sie auch Kosmetik machen: