Neues Gwand

Am 15. Mai feiert mein Blog seinen dritten Geburtstag. Um 2011 endlich auf Sendung gehen zu können, hatte ich schnell ein (nur als Notbehelf gedachtes) Startbild zusammengebastelt. Es hat dann doch fast drei Jahre gehalten:

epg 2011-2014Wer einen Blog schreibt, weiß wovon ich rede: Ständig ist man am überlegen und fummeln, was an ihm verbessert werden kann. Jenseits der Inhalte meine ich. So finde ich neben den Kategorien rechts, ein Inhaltsverzeichnis hilfreich. Seit dem Start wünsche ich mir ein Logo. Es soll ein Farbspiel mit braun/blau beinhalten. Die Suche geht weiter. Dafür hatte ich die Unterseite WANTED! angelegt. Und bisher viel zu wenig genutzt. Das will ich ändern – ganz aktuell mit der Bitte einen bestimmten – sehr feinen – Ouzo zu finden.

Weil ich viele ordentliche Fotos habe, die ich viel zu selten zu Gesicht bekomme, habe ich mich heute für eine neue Blog-Gewandung entschieden. Das Startbild wird zur Bühne für mehr oder weniger häufig wechselnde Lichtblicke aus den Tiefen des Blogs. Das Thema (WordPress) habe ich en passant auch gewechselt. Ganz slow. Von „Twenty Ten“ auf „Twenty Eleven“. Zur Premiere gibt es – ich mag ihn wirklich sehr – Bärlauch.

3 Gedanken zu „Neues Gwand

  1. Sehr schönes neues Gewand ! Klasse, stimmungsvolle Bilder :-)!
    Danke auch für den „Euro Link“ !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.