Slow Food Magazin April_Mai 2020

Heute in meiner Post. Schon kurz durchgeblättert. Ein Genuss!!! Ich mache Euch ein Angebot. Die ersten fünf Kommentatoren (unter dem Beitrag), die auf die Frage warum sie diese Ausgabe gerne hätten, einen guten Spruch auf Lager haben, bekommen ein Freiexemplar. Slow Food Mitglieder bleiben außen vor – sie brauchen nur in ihren Briefkasten zu sehen 😉 Die Abholung/Übergabe machen wir dann im Einklang mit der bestehenden Ausgangsbeschränkung. Zur Stunde also leider gar nicht.

Gute Wirtshäuser muss man haben!

Wo ist es gut Gast zu sein? Der Slow Food Genussführer ist ein sehr hilfreicher Kompass dafür. Im kommenden Herbst erscheint die neue Ausgabe 2021/22. Die Testgruppe von Slow Food Ingolstadt ist deshalb aktuell und die nächsten Monate besonders aktiv. Wird es aus der Umgebung neue Aufnahmen geben? Bleiben alle bisher gelisteten Stätten an Bord? Man wird sehen …

Zurück zur Gegenwart. Gestern Abend gab es beim gastgebenden Beckerwirt in Böhmfeld die Urkunden für das laufende Jahr. Fast alle regionalen Genussführerwirte nahmen diese persönlich entgegen:

Maria u. Andrea Beck (Beckerwirt Böhmfeld), Uwe Rühl (Köschinger Waldhaus), Josef Stark (Gasthaus Stark Wolkertshofen), Anke Deiml (Neuwirt Neuburg), Renate u. Johann Bauer (Gasthof Bauer Rieshofen), Denise Amrhein (Fuchsbräu Beilngries). Urlaubsbedingt fehlten: Landgasthof Wagner (Unteremmendorf), Gasthaus Spitzer (Osterwaaal) u. maletter (Eichstätt).

Danach wurde … genossen!

Mit Stefan Spitzer (Gasthaus Spitzer, Osterwaal) und ganz frisch Anke Deiml (Neuwirt Neuburg) gibt es in der Region sogar zwei Mitglieder im Netzwerk der Slow Food Chef Alliance Deutschland.

Karl u. Anke Deiml (Neuwirt Neuburg)

Auch die Presse nahm Notiz. Siehe Donaukurier und Ingolstädter Stimme.