Die gelungene zweite Ausgabe “Fest zum Reinen Bier” liegt hinter uns. Wie bereits freudig angekündigt, steigen heute ab 12:30 Uhr in der Exerzierhalle die ersten Ingolstädter Bier-Genuss-Tage:

biergenuss1a

Am Vorabend der Geschichte wird noch fleißig gewerkelt:

biergenuss1c

Wichtige Banner werden entrollt:

biergenuss1d

Während die meisten bereits picobello zapfbereit sind,

biergenuss1b

haben andere – Respekt Marco! – die Ruhe weg – Standplatz 3 – Schwalbenbräu:

biergenuss1f

Und einige – Riegele und Tilmans – sind noch gar nicht da:

biergenuss1g

Der Stand vom Brennstüberl Geistreich war sogar schon besetzt. Der Donaupoint hatte letztes Jahr die Idee eines einmaligen Apfel-Hopfen Brandes. Dazu wurden von der Burghausener Brennerei 2014er Streuobstäpfel aus dem Schlossgraben(!) um das Ingolstädter Neue Schloss mit Mandarina Hopfen vergoren. Die Flasche links war der erste (bereits ausgetrunkene) Versuch. Eine weitere Charge durfte vier Monate im (unbelegten) Eichenfass ruhen – riechen! Probieren!

biergenuss1h

Beim Heimradeln dieses Bild … Wollte ich schon längst mal auf dem Blog posten!

biergenuss2a
biergenuss2b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.