Geheimtipp Bratwürste: Dexl

Ein Geheimtipp. Die Frage ist ja immer: Sage ich es weiter? Oder behalte ich es für mich?

Für ersteres spricht die Freude, die man anderen damit macht. Gleichzeitig steht man bei ihnen gut im Kurs. Und der Empfohlene freut sich auch noch – wird doch seine Arbeit gesehen und gewürdigt (= win/win/win). In der Regel ist das so. Es gibt aber auch einige, seltene Spezialisten, die die Trommel scheuen. Deshalb frage ich immer vorher – mit dieser Spezies will ich es mir natürlich nicht verscherzen.

Das für sich behalten anderseits, fußt in der häufig gemachten Erfahrung, dass mit Bekanntheit und Ruhm häufig die Qualität Schaden nimmt. Als bereits Wissender will man genau das nicht.

Diesen sage ich jetzt weiter: Dexl!

In Haunstetten (nördlich von Kinding im Altmühltal) gibt es eine empfehlenswerte (na also!) Metzgerei. Die Hofmetzgerei Dexl. An der Stelle sei festgestellt, dass der Blog derzeit etwas fleischerlastig ist. Der Pendel schwingt auch wieder zurück. Versprochen!

Die Familie Dexl hat einen Bauernhof. Er liegt unmittelbar neben der Kirche. Vater und Sohn – beide Metzgermeister – arbeiten in der Betriebsmetzgerei von Audi in Ingolstadt. Der Hof mit eigener Schweinehaltung wird im Nebenerwerb bewirtschaftet. Zum Hof gehört ein Schlachthaus mit EU-Zulassung. Dort werden seit dem Jahr 2000 neben den Angus-Freilandrindern der Familie Bittlmayer aus Enkering (südlich von Kinding) nur noch die eigenen Schweine (stressfreier Transportweg ca. 25 Meter) geschlachtet.

Die Dexls.

Verarbeitet und veredelt gibt es ab Hof Frischfleisch und –wurst. Auch in der Dose oder im Glas. Dazu Geräuchertes (kein Flüssigrauch! – ja so etwas gibt es…). Kartoffeln aus eigenem Anbau und Eier von freilaufenden Hühnern. Spektakulär sind die Bratwürste!

Wenn es terminlich passt, wird Warmfleisch verarbeitet. Schlachtwarmes Fleisch bindet Wasser und Fett. Sofort (beim Schwein bis zu zwei Stunden) verarbeitet, benötigt man deutlich weniger Salz – das Fleisch behält viel mehr von seinem Eigengeschmack.

Diese Bratwürste sind warmfleischverarbeitet (24. Juni 2011) und freuten sich auf unseren Grill:

Ich habe mit Herrn Dexl senior ein wenig gequatscht. Über den Ausbau der Warmfleischverarbeitung. Über eine mögliche Auslaufhaltung von Schweinen. Über eine mögliche „Ansiedlung“ von alten Schweinerassen (z.B. Bunte-Bentheimer oder Schwäbisch-Hällische). Er zeigte sich sehr interessiert und offen. Wir sind dazu beinahe ein freies Feld abgeschritten… Wer weiß?!

Die Bratwürste! Hofmetzgerei Johann Dexl, Kirchstraße 6, 85125 Kinding/Haunstetten, Tel. 08467-443 (zum Erfragen der Schlachttermine).

6 Gedanken zu „Geheimtipp Bratwürste: Dexl

  1. Wirklich Nett! Gefaellt mir sehr! Wo ist der Like Button fuer Facebook?

  2. Danke Oliver. Kommt.
    Nachtrag: Nach reiflicher Überlegung beschlossen – der FB-Button kommt nicht. Wer dort was posten will „muss“ sich einige Sekunden selbst „Arbeit“ machen…

  3. Ahoi, ich vermisse hier ebenfalls den like Button. Oder nicht gesehen?

  4. @ Werbeartikel Kugelschreiber: Es gibt noch keinen…
    Nachtrag: Nach reiflicher Überlegung beschlossen – der FB-Button kommt nicht. Wer dort was posten will “muss” sich einige Sekunden selbst “Arbeit” machen…

  5. Da kann ich einfach nur zustimmen. Ich komme zwar aus Frankfurt, jedoch bin ich regelmäßig mit meiner Frau über das Wochenende in der Nähe von Dietfurt, da Verwandtschaft dort wohnt. Seit Jahren kaufen wir dann immer Wurst und Fleisch beim Dexl. Oft so viel, so dass die Nachbarn denken, dass in Frankfurt absolute Not an Nahrungsmittel existiert. Das meiste wird dann einfach eingefroren. Beim Dexl bekommt man wenigstens noch „echte“ Ware und keinen „Dreck“. Was aber noch erschwerend hinzu kommt, ist die Tatsache, dass die komplette Familie Dexl einfach nur sehr lieb bzw. nett sind. Es macht immer Spaß dort einzukaufen. Habe gerade auch per Telefon eine größere Bestellung abgegeben. „Sicher ist Sicher“

  6. @ Thomas Olbert: Das sind ja schöne „Belastungen“ wenn jemand „einfach nur sehr lieb bzw. nett“ ist… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.