Weißwursttest (2): Metzgerei Bauer, Kösching

Zweiter Test (erster hier). Ich bleibe innerhalb der Stadtmauern. Die Weißen kommen heute (25.06.2011) von der Metzgerei Bauer, Kösching. Besorgt habe ich sie mir in deren Altstadtfiliale, Milchstraße 23 in Ingolstadt (insgesamt 6 Filialen).

weisse bauer1

Gleich geht es ins Wasser

Kein einfacher Test. Vor Jahren bei den Kanzleiverkostungen waren die Weißen dieser Mannschaft weit abgeschlagen. Neues Spiel – neues Glück? Sie sind diesmal deutlich besser!

Marmorierung:
Hell. Gleichmäßige Petersilienfleckerl in unterschiedlicher Größe.

Duft:
Blass. Hinten raus unbestimmte Würznote. Keine Zitrusnote.

Mundgefühl:
Schöne, flaumige Konsistenz. Weich aber mit Dichte.

Geschmack:
Anfangs deutlich nach Kalbsbrät. Dann ein wenig flach.

Preis:
10,60 EUR/kg

→ Note: 3+

Nackt.

Meine Mailanfrage bei der Metzgerei wurde (im zweiten Anlauf) so beantwortet:

1. Sind in Ihren Weißwürsten künstliche Aromen, Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker? „Die Weißen enthalten Diphosphate und Geschmacksverstärker.“

2. Wie ist das Mischungsverhältnis – Kalb/Schwein – in Ihren Weißwürsten? „Sie bestehen aus 1/3 Kalb und 2/3 Schwein.“

3. Woher kommen die Tiere, deren Fleisch für Ihre Weißwürste verarbeitet wird? Je genauer Sie die Region eingrenzen können, umso hilfreicher wäre das für mich. „Unsere Tiere kommen aus einem Umkreis von 30 km.“

Anmerkung padrone: Auf der Website der Metzgerei sind die Bauern, deren Tiere verarbeitet werden, namentlich aufgelistet. Gut so!

4. Wo werden diese Tiere geschlachtet? „Im eigenen Schlachthaus von geschultem Personal.“

5. Gibt es (noch) etwas, was ich Ihrer Meinung nach zu Ihren Weißwürsten wissen sollte? „Täglich frisch, mit frischen Zwiebeln und Petersilie.“

Moritz war auch wieder dabei. Sein Daumenurteil:

Der nächste Test findet sich: Hier.

2 Gedanken zu „Weißwursttest (2): Metzgerei Bauer, Kösching

  1. Nur eine 3+ für die Weißen vom Metzger Bauer? Da kann aber was nicht stimmen! Geschmack und Qualität haben sich auch in unserem entfernteren Verwandten- und Bekanntenkreis herumgesprochen; sporadisch gibt es sogar Exporte bis in den Indischen Ozean!

    Im Großraum IN kenne ich keine besserschmeckenden Weißwürste, aber das wird wohl Geschmackssache bleiben 😉

  2. @ Fabian: Schön, dass Fans und Unterstützer bestimmter Metzgereien, bzw. deren Würste aus dem Kesselschatten treten! Sogar mit Leidenschaft – sehr schön! Wenn die Öffentlichkeit dieses Tests irgendeinen Sinn hat, dann den mehr über unser Essen (Herkunft, Geschmack, Erzeuger, Veredelung, etc.) zu sprechen, zu „streiten“ und sich darüber auszutauschen. Im gegenwärtigen Testranking sind die Bauer-Weißen übrigens die zweitbesten der Stadt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.