Marginalie (17) – Ende einer Frage

Welche Frage werden uns unvertraute Menschen, von außerhalb des persönlichen Umfelds, im Leben am häufigsten gestellt haben? Recht weit vorne in dieser Liste – so meine Vermutung – wird sich eine Frage platzieren, die mich ob ihrer dortigen Existenz grausen lässt.

Der Umgang mit der Informationstechnik hat die praktische Figur der FAQ (= Frequently Asked Questions) entstehen lassen. In deren Sinn will ich mich heute mutig der Vision hingeben, hier endgültig meine Antwort auf diese Frage zu hinterlegen. Gelegentlich werde ich (durchaus zu Recht) dafür getadelt, mich zu intensiv ungestellten Fragen anzunehmen. Mitunter falle ich so zur Last. Jene Vorhaltung wäre aktuell aber gänzlich unangebracht. Diese Frage wird mir gestellt. In regelmäßiger, unausweichlicher Präzision wie Penetranz. Immer und immer wieder. Das Ansinnen kommt mir stets ungelegen.

Es heißt ja, das Internet vergisst nie. Wohl denn – möge die Frage es so nicht in meine Liste schaffen! Die Sorge darum vielleicht nicht wirklich alles probiert zu haben – sie will besänftigt werden. Ein Versuch also. Vielleicht wirkt es.

Ich wäre jetzt soweit. Die Antwort gilt bis zum Erlöschen meiner Hirnströme: „Haben Sie eine Payback Karte?“ – „Nein.“

(16) – Marginalie – (18).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.