Beim Stirzer in Dietfurt. Ein letztes Ma(h)l…

Es ist bereits alles gesagt. Hier. Vergangenen Sonntag – erster Advent – ging uns hier noch einmal ein Licht auf. In der Gaststube, nach dem Eingang gleich rechts. Auf einer der 130 Jahre alten Eichenholzbänke. Zwischen saurem Lamm-Lüngerl und geeistem Espresso.

Endlich im Bild festgehalten, der schon oft zitierte Wahlspruch des Hauses: „Genießen Sie die Erotik der Natur mit Lust auf Zukunft“:

Nach dem letzten Mal besteht ja durchaus die Möglichkeit eines allerletzten Mals… Ich lasse es offen. So oder so – was für ein Verlust!

Ein Gedanke zu „Beim Stirzer in Dietfurt. Ein letztes Ma(h)l…

  1. War nur einmal dort und die Wirtschaft hat einen richtigen Wohlfühlcharakter. Essen Spitze ohne Schnörkel und richtig bodenständig. Schad is weil gor ist. Vielleicht findet sich ein ambitionierter Nachfolger der auf der gleichen Welle schwimmt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.