extra prima good wird fünf

„Tempus fugit“ sagt der Lateiner. „Die Zeit flieht“. Es fühlt sich natürlich nicht wie gestern an, dass ich meinen ersten Artikel veröffentlicht habe. Aber fünf Jahre? Fünf Jahre! Lust, Ärger, Freude, Zorn, Begeisterung, Hilflosigkeit, Mission, Respekt, Selbsttherapie… Nie Langeweile. Geteilt mit Euch – inzwischen fast 10.000/Monat 🙂 Halbes Leid. Doppelte Freude.

Was ich bis heute nicht nachvollziehen kann: extra prima good ist mehr oder weniger allein auf weitem Feld. Leider! Wo sind die Bloggerinnen und Blogger in Ingolstadt und drumherum, die sich mit dem Leben vor ihrer Haustüre und seinem Genuss nachhaltig beschäftigen? Alleine deshalb werde ich die Fahne weiter hoch halten…

epg 5Untrennbar ist die Festivität mit einer weiteren verbunden: Mein Patenkind Filippa hat heute ebenfalls Wiegenfest. Und auch sie macht die Hand komplett. Alles Gute Filippa!

Für diese Feierlichkeiten kann es nur ein Ständchen geben. Ich liebe das Stück!

4 Gedanken zu „extra prima good wird fünf

  1. Herzlichen Glückwunsch lieber Padrone! In München hast Du Fans und auch Blooger. Mein persönliches Jubiläum mit der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. fällt auch in diese Tage. Ausgelöst zu meinem damaligen runden Geburtstag und dem Buch auf dem Gabentisch „Terra Madre“ von Carlo Petrini.
    Und passiert war’s! All Deine Gefühle – beschrieben oben – kann ich so gut nachvollziehen, sie haben mich auch begleitet.

    Still going strong – und so wünsche ich dem „Extra Prima Good“, den ich für einen sehr hochqualitativen BLOG immer gerne lese, alles Gute zum Geburtstag und viele gute weitere Jahre. Es grüßt die „Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.“ aus München

  2. Geburtstagsgrüsse aus dem Fuchsbräu in Beilngries, werde nun den vierten Tag hochqualitativ gemästet….Slow Food……..Fast run…..

  3. Hallo Michael,
    warum Du allein auf weiter Flur bist?
    Na Du machst das doch wunderbar.
    Warum sollte sich noch jemand die Mühe eines eigenen Blog zum gleichen Thema machen 😉

    Weiter so und mit besten Grüßen aus Nürnberg
    Peter

  4. Herzlichen Glückwunsch!
    Ja zu dem Themen Slowfood und Ingolstadt, da bist Du alleine 🙂 aber als Foodbloggerin mit dem Sitz in Ingolstadt, bin ich ja auch noch da! Neulich habe ich eine Seite von Dir im Stadtmagazin gesehen und dachte ahhh 🙂 auch bist Du ja selbst in Stuttgart auf der Slowfood kein Unbekannter 🙂 liebe Grüße aus Ingolstadt – auch wenn ich grad in BaWü aufm Sofa hocke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.