Mindestens zweimal die Woche komme ich daran vorbei. Am Bootshaus vom Donau-Ruder-Club Ingolstadt. Es liegt am nördlichen Donauufer des Stausees.

Sport machend. An Land. Ich laufe (nur). Manchmal habe ich dabei einen Durchhänger. Dann erfahre ich genau hier unsichtbare Hilfe. Von keinem Geringeren als dem amtierenden Weltmeister(!) im Rudern (Einer) – Oliver Zeidler.

Ich stelle mir nämlich vor, dass auch er soeben trainiert, womöglich gar in unmittelbarer Nähe … Sein Ziel ist der Gipfel – Olympisches Gold im Sommer in Tokyo. Eine solche – wenn auch nur spirituelle Trainingsgemeinschaft – gibt Kraft!

Sein Bezug zu Ingolstadt ist mir dabei nicht ganz klar. Weder ist er hier geboren, noch lebt er hier. Jedenfalls ist sein Verein der Donau-Ruder-Club … Und dieser wünscht ihm – wie auch ich – viel Glück! Vielleicht weiß ja dazu jemand mehr?

Ob die Olympischen Spiele tatsächlich stattfinden? Das ist noch einmal eine andere Geschichte …

(5) – Kostproben aus Ingolstadt – (7)

1 Kommentar

  1. Als ein Wechsel von Oliver Zeidler vor ein paar Jahren anstand gab es mehrere Vereine die Interesse hatten. Habe das Thema mit Interesse verfolgt und denke die Entscheidung für den Donau Ruderclub war eine finanzielle. Geld regiert die Welt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.