Heile Welt? Ja bitte!

Wenn ihr Lust und Zeit habt, will ich Euch eine Spur entschleunigen. Ich bediene mich dazu den betörend schönen Früchten der Arbeit von Kinfolk. So nennt sich eine internationale Gruppe von Künstlern. Sie kommen gerne mit Familie und Freunden zusammen – vornehmlich an einer Tafel(!) – um das Leben zu genießen. Der Lust daran geben sie eine künstlerische Form und publizieren (auf Englisch) alle drei Monate ein Magazin mit Themenschwerpunkt.

Was ich bisher (online) gesehen habe, ist spektakulär. Und es gibt Videoclips. Theoriepause. Der Sommer weicht gerade endgültig dem Herbst. Blick zurück? Beginn der Entschleunigung –  „Ode to summer“ (4:25 min):

Im Vollbildmodus gesehen? Tief durchgeatmet?

Das Thema des ersten Magazins (erschienen Ende 2011) „includes essays and photographs encouraging a more natural approach to entertaining with friends and family. Features are categorized by the size and type of small gathering: for one, two, or entertaining for a few“.

Vorgeschmack auf Herbst? „Kinfolk volume two“ (0:52 min):

Das zweite Magazinexplores the joy of spending time with friends and family during the winter months, through brisk morning walks, warm fires, seasonal meals, and revisiting nostalgic traditions“.

Es geht in die Küche. „Classic pesto“ (2:21 min):

Der Film steht bei Kinfolks in der Rubrik „Etsy + 101 Cookbooks“. Mehr dazu findet sich dort leider nicht. Hinter Etsy steht der „weltweite Marktplatz für Handgefertigtes“ – tolle Fundgrube! Und unter 101 Cookbooks findet sich ein traumhaft fotografierter (und soweit ich bisher gekommen bin, vegetarischer) Food-Blog.

Die dritte Magazinausgabe „explores how we all might benefit from incorporating more of the things we love into our daily routines instead of saving them for the weekend or our next vacation. The essays and personal stories focus on welcoming food, community, and simplicity into our lives as regularly as possible“.

Die Schlussszene… „Honey harvest“ (2:56):

Die aktuelle Ausgabe „shares ideas for creating summer traditions and travels, whether that means planning months in advance, or taking off for a last-minute weekend in the sun or road trip. The stories celebrate the long-standing traditions we cherish while also reminding ourselves to start a few of our own“.

„The Oregon coast“ (1:25 min):

Nr. 5 erscheint Anfang Oktober. Sein Inhalt ist mir unbekannt. Wie ich gesehen habe, kann es über Amazon bezogen werden.

Offenkundig besteht die Möglichkeit sich zu gemeinsamen Essen auf der Kinfolk-Website anzumelden. Das nächste ist am 28.09.2012 in Los Angeles ;-). „Dinner – Philadelphia“ (2:43 min):

Von der Küche zum Feuer. Stockbrot! Es wäre übrigens gerade Kartoffelfeuerzeit… „Campfire twist bread“ (3:52):

Wird zur nächsten Spargelzeit ausprobiert! „Ribboned asparagus“ (2:20 min):

Weiteren Stoff (und Filme) bei Kinfolks.

„Einfach und natürlich zu sein, ist das höchste und letzte Ziel“ befand Friedrich Nietzsche. Da hat er recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.