Vom Kino in die Hütte

Bereits im August hatte ich hier den Film „Slow Food Story“ angekündigt. Seit 10.10. läuft er in ausgewählten Kinos deutschlandweit …………………….. Ach Ingolstadt …

slowfood film

Zeichen und Wunder! Dem Audi Programmkino ein sehr herzliches Dankeschön! Vom 05.12. bis 11.12.2013 – jeweils um 17:30 Uhr – ist der Streifen nämlich hier zu sehen.

Nach der „Premiere“ am 05.12. hat Slow Food Ingolstadt ab 19:30 Uhr 20 Plätze (wer zuerst kommt, mahlt zuerst) in Wolfgang Erhards Winterzauberhütte am Paradeplatz reserviert.

film1

Erhard ist mit seiner Bäckerei Mitglied und Unterstützer unserer Bewegung. Nicht wirklich überraschend also – freilich ohne die großen Freude darüber zu schmälern – setzt er in Sachen Kulinarik auf Ingolstädter Weihnachtsmärkten (Spielwiese anonymer agro-industrieller Machenschaften) gänzlich neue Maßstäbe. Er bleibt dabei erdverbunden und natürlich; VIP-Schwachsinn und Schickimicki haben keine Chance. Es wird frisch gekocht. Regionalität und Lebensmittelhandwerk bilden den Rahmen – Lieferanten werden genannt. Hier die Karten: Trinken und Essen. Unbedingt probieren: Die Bio-Bratwürste von Metzger Robert Prosiegel. Für Kinder gibt es keine Schlumpf- oder Hein Blöd-Teller, sondern – maximale Wertschätzung – kleinere Portionen.

Wo auch immer unsere Fahne stehen wird – ich freue mich – auf Film und Hütte.

film2

2 Gedanken zu „Vom Kino in die Hütte

  1. Das ist ja eine gute Nachricht! Gleich wollte ich Karten für den Film online reservieren, was leider nicht möglich war. Gibt es denn noch Karten zur „Premiere“?

    Viele Grüße
    Amelie Dangel aus Vohburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.