Grüne Sauce

Seit Ewigkeiten möchte ich eine „Frankfurter Grüne Sauce“ probieren. Dazu gehören unbedingt diese glorreichen Sieben: Schnittlauch, Kresse, Petersilie, Kerbel, Sauerampfer, Pimpinelle und Borretsch. Der Ziegler auf dem Ingolstädter Wochenmarkt hatte sie gestern alle frisch.

grüne Sauce

Rezepttechnisch habe ich mich bei Stevan Paul in „Deutschland vegetarisch“ bedient.

grüne Sauce2

Die fabelhafte Buchreihe wird im Herbst übrigens mit „Italien vegetarisch“ ihre Fortsetzung finden. Wenn ich richtig kombiniert habe, könnte dabei dieser Mann Koch und Autor der Ausgabe sein. Jene Frau hat einfach eine sehr glückliche Hand, mit anderen Worten, ist das Glück natürlich mit dem Tüchtigen…

Zu Eiern, zu Schinken – die Frankfurter haben schon Geschmack – frohe Ostern!

grüne Sauce3

2 Gedanken zu „Grüne Sauce

  1. Aus einem vegetarischen Kochbuch eine Sauce entnehmen und dann mit SCHINKEN essen? Tststs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.