Gasthof „Zum Prock“

„Hier kann man gut essen“. Diesen Tipp gab mir Michael Krieger (= Senior-Bräu vom Riedenburger Brauhaus) und meinte damit den Gasthof Zum Prock. Dieser befindet sich in Maierhofen – ca. 10 km nordöstlich von Riedenburg.

Am gestrigen Dreikönigstag stand eine Überprüfung der Empfehlung auf dem Familienprogramm. Um es gleich vorweg zu nehmen: „Hier kann man sehr gut essen“. Danke für den Tipp! Ich gebe ihn hiermit weiter.

prockwirt (7)Der Gasthof – geführt von den Wirtsleuten Nicole und Stephan Meier – hat sich das Motto „erhalten und genießen“ gegeben. Dafür steht insbesondere die hauseigene Landwirtschaft. Diese wird seit Mitte 2007 nach Bioland-Kriterien bewirtschaftet. Ganz im Sinne der Slow Food Arche des Geschmacks haben sich die Meiers der Erhaltung alter (schmackhafter) Haustierrassen verschrieben. Daher werden vor Ort das „Lakenfelder Huhn“, die „Bayerische Landgans“ und das „Coburger Fuchsschaf“ gehalten und gezüchtet. Auf dem Dach sitzen tatsächlich Flugenten. Und in der Speisekarte sind vorbildlich die (weiteren) Lieferanten aufgeführt:

prockwirt (10)Das gute Bier kommt selbstredend aus Riedenburg:

prockwirt (1)Wir hatten:

prockwirt (2)

Rinder-Roulade mit Kartoffel-Kürbis-Püree, Reiberknödel und Apfelblaukraut

prockwirt (3)

Zwiebelrostbraten mit frischen Röstzwiebeln und Bratkartoffeln

prockwirt (4)

Schweinefilet auf Steinpilzsoße, hausgemachte Spätzle und Kartoffel-Krapferl

prockwirt (5)

Schoko-Zimt-Mousse mit dunklen Beeren

prockwirt (6)

Topfenstrudel mit Walnusseis

Regionalität und Saisonalität at its best. Alles frisch zubereitet, keine Geschmacksverstärker oder Fertigprodukte. Es gibt echte vegetarische Alternativen. Geckenfreie, gemütliche Gaststube. Aufgeweckter, herzlicher Service. Hilft aber alles nichts, wenn es nicht schmeckt. Diese Gefahr lauert allerorten – hier aber nicht – es war extra prima good! Öffnungszeiten beachten. Unbedingt reservieren!

prockwirt (9)Liebe Freunde von Slow Food Niederbayern (in deren Gefilden das Wirtshaus liegt): Am 30. April ist Redaktionsschluss für den nächsten Genussführer! Ihr habt ihn – wie man sieht – ja schon auf dem Schirm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.