SCHNIPSEL 42

Das angekündigte Augustiner-Wirtshaus (Augustiner-Bräu Theresienhof) hat am 19. Juli aufgemacht. Sehr schöne Räumlichkeiten! Der 1. Stock wird noch nicht bespielt. Am 22. Juli habe ich mir meine erste Halbe genehmigt. Sie kommt aus dem Fass. Es ist nicht aus Holz. Info Bedienung auf Nachfrage: Kommt aber noch (dann wohl partiell). Das Helle kostet 3,90 EUR (Vergleich: Das Altbayrische Hell (Herrnbräu) im Weissbräuhaus kostet 3,80 EUR). Ein „Klassiker“ zeichnet sich durch einen gewissen Traditionswert aus. Vom Start weg gibt es auf der Speisekarte trotzdem bereits „Theresienhof Klassiker“ … Wer die Küche beliefert ist leider nicht ersichtlich. Im Krautsalat fehlte der Kümmel.

SCHNIPSEL 43

Panna Cotta geht immer. Lavendel hat gerade Saison:

SCHNIPSEL 44

Die „Neue Welt“ ist (schon wieder) neu gestrichen worden. Der Außenauftritt wird immer puristischer:

SCHNIPSEL 45

Kleiner Spezi-Test. Zur Vergewisserung. Die beiden besten Protagonisten in dieser Disziplin – und damit auch in meiner HALL OF FAME – sind und bleiben Flötzinger Cola Mix (45 kcal/100 ml|Flötzinger Bräu Rosenheim) und Paulaner Spezi (37 kcal/100 ml).

SCHNIPSEL 46

Die Altstadtkinos Ingolstadt veranstalten noch bis Mitte September „Donauflimmern“ (Kino Open Air) im Innenhof des Neuen Schlosses. Vergangenen Donnerstag: „Weißbier im Blut“. Wunderbarer Sigi Zimmerschied. Dunkler, tiefer, besser als die Eberhoferkrimis. Programm hier.

(16 bis 41) – Schnipsel – (47 bis xx)

4 Kommentare

  1. Author

    @Yves: Wenn er dazu ein „Tris“ serviert 😉

  2. Author

    @Anton Koppenhofer: Die Marke „Spezi“ wurde übrigens 1956 vom Brauhaus Riegele in Augsburg (noch als Bier) eingetragen. Die Brause selbst kam dann 1972 auf die Welt.

  3. Wann gehen wir mal wieder zum „SPEZZI-Mann“?

  4. Das beste Spezi ist und bleibt das Original.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.