Was macht das Springinkerl?

Oder der Schwirbel? Manschgerl oder Manderl hätte auch was. Aktuell gibt es jedenfalls nachfolgendes zu berichten:

Julia ist letztes Jahr das Springinkerl auch aufgefallen. Nachfolgende Fotos hat sie mir und damit uns (Danke!) zur Verfügung gestellt. Von links oben nach rechts unten:

  • Meine Nr. 8 (Hallstraße) noch unversehrt
  • Hinter einer der beiden Türen (meine Nr. 39 – 40/Esplanade) in der Männertoilette, laut Julia stand die Türe offen :-), fand sich dieser Kamerad. Erster Indoor-Auftritt!
  • Heute nicht mehr da – Ziegelbräustraße
  • Ebenfalls nicht mehr da – Am Viktualienmarkt
  • Das Florale. In ganzer Pracht. Zipfelgasse. Nicht mehr da. Hier schon einmal beschrieben

Die Quentin Hunters – noch ein neuer Name – haben Am Münzbergtor diesen Auftritt entdeckt:

105 „Am Münzbergtor“

Danke! Und Marion diesen:

106 „Heydeckstraße“

Fleißig liebe Marion! Auf dem Weg zum fotografieren, habe ich dann noch diese beiden stellen können:

107 „Neubaustraße“

108 „Adolf-Kolping-Straße“

Das megazin – seit 1995 in Ingolstadt unterwegs und damit das älteste der sogenannten „Life-Style-Magazine“ – hat in seiner aktuellen Septemberausgabe (Seite 7) zwei „Schwirbel-Shirts“ kreiert und spielt mit dem Gedanken eines zum Verkauf anzubieten:

Warum nicht? Der Urheber deutete in seinem DK-Interview ja selbst an, Nachahmern nicht böse zu sein. Und die Augsburgblumen wurden und werden auch auf erstehbare Mobilien gebannt.

Ich würde mir bei dem Projekt aber mehr Mühe wünschen und habe das auch auf der megazin-Facebookseite gepostet. Hier sind alle mir bekannten Szenen der kleinen Erscheinung festgehalten. Man hat die Auswahl am Original! Nur eine solche sollte für mich „in den Druck“ gehen. Welcher Auftritt ist der gelungenste? Stimmt ab! Schaut Euch z. B. mal Nr. 58 an. Dieses in Front auf einem Shirt. Es kommt fast aus seinem Träger heraus – steckt nicht in jedem von uns ein Springinkerl? Oder Nr. 32 – schöne Dynamik. Die staunende Nr. 10, die lässigen Nr. 7, 11 oder 29? Is mir übel – Nr. 57? Eine Collage der besten vielleicht? Da ist mehr drin für ein gescheites Shirt!

Fortsetzung.

4 Gedanken zu „Was macht das Springinkerl?

  1. Ich finde übrigens die Auswahl der oben im Text genannten Springinkerl für ein T-Shirt alle super! Die Nr. 10 würde ich jetzt nicht so schön finden für ein Shirt aber beim Rest kann man sich kaum entscheiden 🙂
    Vorallem die Nr. 7, 11, 29 und 58 finde ich sehr lässig 🙂

    Eine Collage wäre da natürlich dann auch eine super Idee…die Entwürfe vom „megazin“ sind ja Stock-Steif und hässlich! Bisschen mehr Mühe bitte, wenn ich schon die Idee eines anderen verkaufen möchte!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.